Balog & Co. GmbH

Ihr E-Learning Berater

Einfach und unkompliziert

ins E-Learning einsteigen

Seminare planen
für Trainer

Ein Klick auf das Bild führt Sie zu unserem Kooperationspartner

TrainerGeheimnisse

 

Diese Webseite von Balog & Co. wurde durch die

trainerlink-Redaktion

unter die besten Adressen

im Weiterbildungs-Web gewählt.

Checklisten

Auf dieser Seite geben wir ein paar Anregungen, welche Fragen zu verschiedenen Themen geklärt werden müssen.

Wir glauben aber, dass jedes Unternehmen und jede Situation Ihre eigenen Fragen aufwirft. Gerne erstellen wir deshalb im Rahmen unserer Beratung speziell auf Ihre Situation zugeschnittene Checklisten und erarbeiten mit Ihnen die Antworten.

Checklisten Download (PDF)

Beispiel 1:
Fragen zur Weiterbildungskultur in Ihrem Unternehmen

Welchen Stellenwert hat die Weiterbildung?

Wie ist die Weiterbildung organisiert?

Wer darf oder muss sich weiterbilden?

Welche Prozeduren gibt es, bis ein Mitarbeiter im Seminar ist?

Wer sind die Trainer?

Was wird geschult?

Wie wird geschult?

Werden Erfolgskontrollen durchgeführt?

Wer sieht die Ergebnisse?

Werden die Ergebnisse gespeichert?

Was passiert, wenn jemand den Test nicht besteht?

Gibt es aufeinander aufbauende Trainingsmaßnahmen?

Gibt es Eintrittsvoraussetzungen?

Werden die Trainings evaluiert (Trainer, Stoff, Umgebung)?

Und viele Fragen mehr…

 

Beispiel 2:
Kriterien eines guten E-Learning Kurses

Spricht der Kurs das Thema „Selbstlerner“ an?

Ist klar, worum es geht und was die Lernziele sind?

Weiß der Lerner, wie er vorgehen muss?

Werden viele Fragen gestellt?

Ist das Feedback qualifiziert, also inhaltlich begründend?

Gibt es Lernportionen oder Hinweise für Pausen?

Sind die Inhalte aktuell?

Ist der Kurs motivierend?

Gibt es genügend Anreize dabei zu bleiben?

Gibt es Erfolgserlebnisse zu erzielen?

Gibt es einen Abschlusstest?

Gibt es ein Zertifikat?

Weiß der Lerner, was nach dem Kurs passiert?

Wird dem Lerner gesagt, ob und wenn ja, welche Daten gespeichert werden?

Wird dem Lerner gesagt, wer diese Daten einsehen kann?

Weiß der Lerner, wer den Kurs auch bearbeitet?

Gibt es eine Hilfe oder Ansprechpartner?

Funktionieren die Links?

Und viele Fragen mehr…

 

Beispiel 3:
Evaluation eines E-Learning Kurs und seiner Umgebung

Wie wurden Sie zum Kurs angemeldet?

Ist der Kurs für Sie verpflichtend?

Haben Sie schon E-Learning Kurse absolviert?

Haben Sie sich in der Lernumgebung zurecht gefunden?

Wusste Ihr Vorgesetzter, dass Sie einen E-Learning Kurs absolvieren?

Konnten Sie den Kurs ohne Probleme aufrufen?

Konnten Sie sich im Kurs bewegen?

Wann haben Sie damit gelernt?

Was hat Ihnen besonders gut gefallen?

Was hat Ihnen gar nicht gefallen?

Haben Sie sich mit anderen Kursabsolventen über den Kurs unterhalten?

Haben Sie etwas gelernt?

Fanden Sie den Kurs zu leicht oder zu schwer?

Entsprachen die Inhalte Ihren Vorkenntnissen?

Fanden Sie die Fragen zu leicht oder zu schwer?

Fanden Sie den Kurs ausreichend motivierend oder eher langweilig?

Haben Sie den Kurs bis zum Ende durchgearbeitet?

Gab es ein Zertifikat oder einen anderen Nachweis?

Können Sie diese Weiterbildungsmaßnahme in Ihre sonstige Weiterbildungsaktivitäten einordnen?

Würden Sie wieder einen E-Learning-Kurs machen?

Und viele Fragen mehr…

 

Beispiel 4:
Fragen zum Online-Kurs (Auftragsarbeit)

Was ist das Thema?

Woher kommen die Inhalte?

Wer ist auf Seiten des Auftraggebers verantwortlich und darf entscheiden?

Wer ist die Zielgruppe?

Wie umfangreich soll der Kurs werden?

Welche Medien sollen eingesetzt werden (Grafiken, Audio, Video, 3D, vorhandene Dokumente, etc.)?

Gibt es diese Medien, dürfen Sie genutzt werden?

Welche didaktischen Vorgaben gibt es?

Welche grafischen Vorgaben gibt es?

Gibt es Vorgaben zum Einsatz eines Tools?

Gibt es andere Vorgaben, zum Beispiel andere Kurse, denen dieser ähnlich sein soll?

Welche Zeitvorstellungen gibt?

Wo wird der Kurs installiert werden (in einem ) zum Beispiel?)

Soll der Kurs SCORM-kompatibel sein?

Wie viele Menschen werden den Kurs bearbeiten?

Sollen Testaufgaben integriert werden?

Dürfen die Teilnehmer die Test mehrmals machen?

Soll es am Ende ein Zertifikat geben?

Welche Ergebnisse müssen zum Erreichen des Zertifikats erzielt werden?

Und viele Fragen mehr…

 

 

Beispiel 5:
Zielgruppenbeschreibung

Wie viele Teilnehmer?

Heterogene Gruppe oder homogen?

Einmaliger Einsatz oder wiederholter Einsatz?

Altersstruktur?

Berufliche Position?

Bildungsstand?

Kultureller Hintergrund?

Medienkompetenz allgemein?

Medienkompetenz E-Learning?

Lernort? (am Arbeitsplatz, im Trainingsraum o. ä., zu Hause)?

Lernzeit (während oder außerhalb der Arbeitszeit)?

Vorkenntnisse zum Inhalt?

Einstellung zum E-Learning (ablehnend, zustimmend)?

Einstellung zum Lernen (ernsthaft, selbstdiszipliniert, eher verspielt und viel Motivation notwendig)?

Und viele Fragen mehr…

Aktuelles

E-Learning lernen

  • Webinare

    Wir halten regelmäßig Webinare zu Themen rund um das E-Learning
    ab.

    Übersicht >>

  • Inhouse Seminare

    Wir vermitteln Ihnen und Ihren Mitarbeitern einen Überblick über
    E-Learning - speziell auf Ihre Situation zugeschnitten.

    Übersicht  >>

  • Wenn E-Learning
    scheitert, dann oft ...

  • Glossar

    Hier gibt es ein Glossar mit Begriffen, die häufig im E-Learning benutzt werden

    Glossar >>

 

E-Learning To Go

  • E-Learning Wissen
    für Entscheider

    Was Sie für die erfolgreiche Einführung von E-Learning vorab wissen sollten.  Ca. 7 Minuten.

  • Kontakt aufnehmen

    06081 682 6883

    digital@balog.com

    Kontaktformular

 

  • Checklisten

    Hier finden Sie Checklisten zur Weiterbildungskultur in Ihrem Unternehmen, zu den Kriterien eines guten E-Learning-Kurses und zu vielen anderen Themen.

    Zu den Checklisten >>

  • Download Demo Autorentool

    Hier können Sie sich eine Demoversion des WebCourse Builders herunterladen. Damit können Sie 2 Kapitel à 5 Seiten erstellen.

    Zum Download >>

  • Knowledge Pills
    Kataloge

    Hier finden Sie die verfügbaren Knowledge Pills in vier Sprachen und die deutsche Inhaltsübersicht.

    Zu den Katalogen  >>

E-Learning beginnen

E-Learning kaufen

 

  • E-Learning Beratung

    Wir bieten herstellerunabhängige Beratung an und helfen Ihnen ins E-Learning einzusteigen.

    Angebot >>

  • E-Learning erstellen

    Lassen Sie Ihre Inhalte durch uns organisieren und aufbereiten (Didaktik als Service). Lassen Sie uns aus Ihren Inhalten Kurse erstellen.

    Angebot >>

  • E-Learning Tools

    Das Autorentool WebCourse Builder (WCB) mit oder ohne Berichtstool (SST) kaufen.

    Angebot  >>

  • Knowledge Pills

    Knowledge Pills einzeln oder in der Box für das Unternehmen kaufen. Oder für Privatpersonen auf Portalen online nutzen.

    Angebot  >>