Balog & Co. GmbH

Ihr E-Learning Berater

Einfach und unkompliziert

ins E-Learning einsteigen

Seminare planen
für Trainer

Ein Klick auf das Bild führt Sie zu unserem Kooperationspartner

TrainerGeheimnisse

 

Diese Webseite von Balog & Co. wurde durch die

trainerlink-Redaktion

unter die besten Adressen

im Weiterbildungs-Web gewählt.

Aktuelles

E-Learning lernen

  • Webinare

    Wir halten regelmäßig Webinare zu Themen rund um das E-Learning
    ab.

    Übersicht >>

  • Inhouse Seminare

    Wir vermitteln Ihnen und Ihren Mitarbeitern einen Überblick über
    E-Learning - speziell auf Ihre Situation zugeschnitten.

    Übersicht  >>

  • Wenn E-Learning
    scheitert, dann oft ...

  • Glossar

    Hier gibt es ein Glossar mit Begriffen, die häufig im E-Learning benutzt werden

    Glossar >>

Das E-Learning Umfeld

Wir möchten Sie so beraten, dass Sie selbst ein Experte in Sachen E-Learning werden.

Warum ist das Thema eigentlich so komplex und warum raten wir Ihnen so dringend, unsere Beratung in Anspruch zu nehmen? Das hat nach unserer Einschätzung damit zu tun,

1. dass nicht-technische Themen unglücklich mit technischen Themen verknüpft werden,

2. dass es viele Mitspieler gibt und nicht jedermann gewohnt ist, abteilungsübergreifende Projekte durchzuführen und

3. dass die Anbieter in diesem Markt nicht zimperlich damit sind, Fachchinesisch zu nutzen und viele, viele Fragen für immer ungeklärt bleiben.

 

Eine typische Ausgangssituation ist zum Beispiel eine Firma, in der bisher nur per Klassenraumtraining geschult wird. Egal ob mit eigenen oder fremden Trainern, oft aber mit PowerPoint-Vorträgen und Feedback-Formularen am Ende der Veranstaltung.

Die eine Abteilung verlangt die Teilnahme, die andere lässt dem Angestellten freie Wahl. Die einen teilen Zertifikate aus, die anderen nicht. Die einen prüfen das Gelernte mit einem Test ab, die anderen nicht.

Wie in einer Firma gelernt wird, kann man unter dem Begriff „Weiterbildungskultur“ zusammenfassen. Bis zur Einführung von E-Learning, ist die Weiterbildungskultur oft eine unausgesprochene, historisch gewachsene und uneinheitliche Angelegenheit verschiedener Abteilungen oder Mitarbeiter.

Nun soll E-Learning eingeführt werden. Das Wort schreibt sich mit einem einzigen E und einem langen Learning. In der Realität wird auf einmal das E zum Wichtigsten und die Technik übernimmt die Kontrolle, ganz zu Unrecht, wie wir Ihnen gerne zeigen möchten.

Jetzt wird die Ausgangssituation, die menschengesteuert war, in eine computergesteuerte Situation übertragen. Die Software (hier könnte man an ein LMS denken), soll zunächst die Realität abbilden.

Das ist schon fast unmöglich, da die Realität oft noch nicht fassbar ist – viele Firmen bemerken erst jetzt, dass sie keine Weiterbildungskultur definiert haben, sondern erlauben, was funktioniert.

Erschwerend kommt hinzu, dass die Software sehr mächtig ist und man damit viel mehr für die Weiterbildungskultur machen kann, als zuvor.

Man sieht sich also Fragen gegenüber, die man schon längst einmal unternehmensweit hätte klären müssen:

wer darf lernen,
gibt es Zertifikate,
darf getestet werden,
wer nicht kommt, der…
und so weiter.

Und man sich vor neue, noch nie da gewesene Fragen gestellt:

werden nur SCORM-kompatible Kurse eingesetzt,
machen wir Blended Learning,
wo werden die Daten gespeichert,
wer hat darauf Zugriff
und so weiter.

Und um es noch komplizierter zu machen, ruft die Software die IT-Abteilung auf den Plan und nicht jeder, der mit Weiterbildung zu tun hat, fühlt sich da wohl. Und so gibt es auf einmal viele, viele Mitspieler. Exemplarisch können Sie das auf der folgenden Seite sehen.

Wegen dieser Komplexität glauben wir, dass eine herstellerunabhängige Beratung wirklich sinnvoll ist. Und da wir versuchen, in all unseren Angeboten so transparent wie möglich zu sein, zeigen wir auf der Seite Preise E-Learning Beratung ein paar Szenarien, wie eine Beratung aussehen könnte und was die verschiedenen Möglichkeiten kosten.

 

 

 

 

 

E-Learning To Go

  • E-Learning Wissen
    für Entscheider

    Was Sie für die erfolgreiche Einführung von E-Learning vorab wissen sollten.  Ca. 7 Minuten.

  • Kontakt aufnehmen

    06081 682 6883

    digital@balog.com

    Kontaktformular

 

  • Checklisten

    Hier finden Sie Checklisten zur Weiterbildungskultur in Ihrem Unternehmen, zu den Kriterien eines guten E-Learning-Kurses und zu vielen anderen Themen.

    Zu den Checklisten >>

  • Download Demo Autorentool

    Hier können Sie sich eine Demoversion des WebCourse Builders herunterladen. Damit können Sie 2 Kapitel à 5 Seiten erstellen.

    Zum Download >>

  • Knowledge Pills
    Kataloge

    Hier finden Sie die verfügbaren Knowledge Pills in vier Sprachen und die deutsche Inhaltsübersicht.

    Zu den Katalogen  >>

E-Learning beginnen

E-Learning kaufen

 

  • E-Learning Beratung

    Wir bieten herstellerunabhängige Beratung an und helfen Ihnen ins E-Learning einzusteigen.

    Angebot >>

  • E-Learning erstellen

    Lassen Sie Ihre Inhalte durch uns organisieren und aufbereiten (Didaktik als Service). Lassen Sie uns aus Ihren Inhalten Kurse erstellen.

    Angebot >>

  • E-Learning Tools

    Das Autorentool WebCourse Builder (WCB) mit oder ohne Berichtstool (SST) kaufen.

    Angebot  >>

  • Knowledge Pills

    Knowledge Pills einzeln oder in der Box für das Unternehmen kaufen. Oder für Privatpersonen auf Portalen online nutzen.

    Angebot  >>